Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn: Artic-Trams werden teurer

Prototyp der Artic-Bahn im Einsatz in Helsinki; Quelle: C. Müller

Für die beiden Artic-Trams aus Helsinki muss die Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn (SRS) bzw. deren Hauptgesellschafter Niederbarnimer Eisenbahn (NEB) mehr Geld bezahlen als bisher angenommen.

Dies berichtet die Märkische Oderzeitung. Bislang hieß es, dass die beiden Prototypen, gebaut von Transtech, für 3,4 Mio. EUR den Besitzer wechseln würden. Nun verlangt der Hersteller, der heute zu Skoda Transportation gehört, aber 3,7 Mio. EUR. Dies erlaube ein Vorbehalt im Vertrag, so die NEB zum Blatt. Nun müssen die Kreise Märkisch-Oderland und Oder-Spree sowie der Betrieb ihre Anteile jeweils aufstocken. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress