Singapur: Bombardier liefert knapp 400 U-Bahnwagen

Rendering der neuen BOMBARDIER MOVIA U-Bahn für Singapur; Quelle: Bombardier Transport

Bombardier Transportation hat am 26.07.2018 den Vertragsabschluss mit Singapurs Landverkehrsbehörde (LTA) bekanntgegeben.

Der Vertrag umfasst die Bereitstellung von 396 Movia U-Bahn-Wagen für die hochfrequentierten Schnellverkehrsverbindungen Nord-Süd (NSL) und Ost-West (EWL). Der Auftragswert beläuft sich auf umgerechnet 607 Mio. USD. Zudem enthält der Vertrag eine Option für langfristige Serviceleistungen. Wenn der Betreiber SMRT Corporation diese Option zieht, erhöht sich das Auftragsvolumen auf bis zu 881 Mio. USD. In den vergangenen 20 Jahren hat Bombardier in Singapur bereits 276 fahrerlose Movia U-Bahn-Wagen für die Downtown Line geliefert sowie 13 Innovia APM 100-Wagen für das Bukit Panjang Light Rail Transit (LRT)-System. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress