Slowakei: Dank gratis fahrender Fahrgäste steigt Zahl beförderter Personen

Zahl beförderter Personen steigt in der Slowakei; Quelle: C. Müller

Die Slowakische Staatsbahnen (ZSSK) beförderten im vergangenen Jahre 77,4 Mio. Fahrgäste, 4,8 % mehr als 2018.

Dabei fuhren 29,6 Mio. Fahrgäste kostenlos, ein Plus von 8,3 % gegenüber 2018. Die Slowakei führte zum 25. Jahrestag der „Wende“ am 17.11.2014 kostenlose Fahrten für alle Senioren ab 62 Jahren, Kinder bis 15 Jahren und Studenten bis 26 Jahren ein, was für alle EU-Bürger gilt. Dabei sind Freifahrten in den IC und internationalen Zügen nicht zugelassen, in den Schnellzügen gibt es ein Kontingent, die Regionalzüge und die Bahn der Hohen Tatra sind unbegrenzt nutzbar. Für die Gratis-Fahrt muss ein Fahrschein für 0 EUR erworben werden. 2013, dem letzten Jahr vor der Einführung der Gratis-Fahrten, beförderte die ZSSK 47,3 Mio. Fahrgäste, rund 61,1 % des Niveaus von 2018. (mf/cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress