Tag- und Nachtverkehr: ÖBB schreiben neue Fernverkehrswagen aus

Die ÖBB haben die Beschaffung von neuen Fernverkehrswagen ausgeschrieben.

Laut dem Verhandlungsverfahren (TED: 2016/S 121-215685) sollen die Fahrzeuge 26 m lang und für 200 km/h ausgelegt sein. Zulassungen werden für Österreich, Deutschland, Italien und die Schweiz gefordert. Es werden Wagen für den Tagverkehr und den Nachtverkehr gefordert, dazu Multifunktionswagen mit Niederflureinstieg sowie Steuerwagen. Damit hat man sich für die Fortsetzung des Railjet-Konzepts mit lokbespannten Wendezügen und gegen ein mögliches Triebzugkonzept entschieden. Die Fahrzeuge sind vor allem für den EC-Verkehr von München über den Brenner nach Italien sowie für den Nachtverkehr gedacht, den die ÖBB ja ausbauen wollen. Abgeschlossen werden soll ein Rahmenvertrag mit einer Laufzeit von 60 Monaten, der optional um weitere 60 Monate verlängert werden kann. Die Teilnahmeanträge sind bis zum 29.07.2016 zu stellen. (er/cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress