Tarifvertrag: GDL und Städtebahn Sachsen nehmen Verhandlungen auf

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und die Städtebahn Sachsen GmbH (SBS) nehmen „unverzüglich“ Tarifverhandlungen auf.

Das ist das Ergebnis einer ersten Sondierungsrunde am 10.07.2018, wie die GDL am 16.07.2018 mitteilte. Die GDL überreichte der Geschäftsleitung ihren Forderungskatalog sowie die tarifvertraglichen Grundlagen zur Prüfung und Vorbereitung der ersten Tarifrunden. In einer offenen Gesprächsatmosphäre wurde u.a. die weitere Vorgehensweise abgestimmt. Die erste Verhandlungsrunde findet am 27.08.2018 in Frankfurt am Main statt. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress