Tirol: Direktvergabe an Zillertalbahn geplant – Land stellt Fahrzeuge

Die Verkehrsverbund Tirol GesmbH hat die direkte Vergabe der Personenzugleistungen auf der Zillertalbahn an die Zillertaler Verkehrsbetriebe AG angekündigt.

Ein Vertrag ab dem 15.12.2024 über fünf Jahre unter dem Tittel „SPNV Zillertalbahn“ umfasst 27 tägliche Zugpaare mit 259.000 Zugkm/a. Dieser Vertrag kann vorzeitig gekündigt werden, wenn der „SPNV Zillertalbahn NEU“ genannte Vertrag in Kraft tritt. Dies soll zum 13.12.2026 erfolgen mit einer Laufzeit von zehn Jahren. Er umfasst 34 tägliche Zugpaare mit 780.000 Zugkm/a. Dafür wird die Schienenfahrzeugbeschaffung Tirol GmbH die Fahrzeuge stellen (Rail Business 23/22). (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress