Tschechien: ČD spekuliert über Übernahme von Leo Express oder RegioJet

Die tschechische Staatsbahn České dráhy erwägt die Übernahme ihrer beiden Hauptkonkurrenten auf dem tschechischen Markt, den privaten Betreibern Leo Express und RegioJet.

Das schreibt die Tageszeitung Lidové noviny, die ein Interview mit ČD-Generaldirektor Pavel Krtek führte. „Zum jetzigen Zeitpunkt wollen wir die Bedingungen festlegen, unter denen die beiden Unternehmen oder eines davon gekauft werden könnte", erklärte Krtek. Ihm zufolge besteht das Risiko, dass chinesische Investoren die beiden Carrier erwerben könnten. Laut Lidové noviny könnte es im Interesse der ČD liegen, die Anzahl der Wettbewerber zu schwächen, da die Zehnjahresverträge der ČD mit den Regionen und für Hochgeschwindigkeitsstrecken Ende 2019 auslaufen und neu verhandelt werden. Die beiden Umworbenen lehnten aber einen Verkauf an ČD ab. (wkz/nov-ost)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress