Unternehmen: Knorr-Bremse sieht erfolgreichen Börsengang

Nachdem die Knorr-Bremse AG am 12.10.2018 an die Börse gegangen ist, wurden am 28.11.2018 die ersten Neunmonats-Ergebnisse als börsennotiertes Unternehmen präsentiert.

Die Aktie sei „in herausforderndem Marktumfeld erfolgreich platziert“ worden. Der Umsatz des Konzerns erhöhte sich in den ersten neun Monaten 2018 gegenüber dem Vorjahr um 9,5 % auf 4.994 Mio. EUR, das EBITDA um 12,6 % auf 876 Mio. EUR. Der Auftragsbestand wuchs um 11,9 % auf 4.449 Mio. EUR. Die durchschnittliche Gesamtzahl der Mitarbeiter stieg um 2491 auf 29.028. Für das Gesamtjahr rechnet Knorr-Bremse mit einem Umsatz von bis zu 6.700 Mio. EUR (2017: 6.154 Mio. EUR) und einer EBITDA-Marge von 17,5 % bis 18,5% (2017: 18,1%). (as)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress