Wabtec/Faiveley: Neues Werk in Bochum – Umzug aus Witten

Spatenstich für das neue Werk in Bochum; Foto: Wabtec

Die Wabtec Corporation feierte am 07.02.2020 den ersten Spatenstich der neuen Fabrik zur Entwicklung, Herstellung und Wartung von Bremsen und Kupplungen für die Bahntechnik.

Nach der Fertigstellung im dritten Quartal 2020 wird das knapp 34.000 qm große Gelände über eine Produktionsfläche von 9200 qm, eine Lagerfläche von 5100 qm und 5600 qm Bürofläche verfügen. Die Produktion verlässt dann den bisherigen Standort Witten. Der neue Standort auf dem früheren Opel-Werk wird Teil des neuen 70 ha großen Wissenszentrums für Industrie und Technik Mark 51/7, das die Sanierungsgesellschaft Bochum Perspektive 2022 errichtet. Realogis Immobilien Düsseldorf war als Immobilienberater tätig. Für das neue Werk wird eine Zertifizierung nach DGNB-Standard (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) in Gold angestrebt. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress