Wohnraumoffensive: DB will mit Wohnungen neue Mitarbeiter locken

Die DB will neue Mitarbeiter mit günstigen Wohnungen locken und startet dazu eine „Wohnraumoffensive“.

Der Konzern will mehr Wohnungen für seine Beschäftigten anmieten, außerdem soll auf Bahnflächen gebaut werden. Die Deutsche Bahn führe Gespräche mit Kommunen um festzustellen, ob sich Flächen im DB-Eigentum zu Bauland umwandeln lassen, berichtet die Süddeutsche Zeitung. Allein in München und Umland seien dafür 23 Standorte mit einem Wohnpotenzial für 650 Haushalte identifiziert worden. (as)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress