Wuppertal: Direktvergabe für Schwebebahn geplant

So soll zukünftig die neue Schwebebahn aussehen. Grafik: neue-schwebebahn.de

Im Auftrag der Stadt Wuppertal plant der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) die Direktvergabe der Verkehrsleistungen im öffentlichen Personennahverkehr mit Bussen, Schwebebahn und sonstigen Verkehrsmitteln auf dem Gebiet der Stadt Wuppertal.

Der neue Vertrag für die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) soll ab 01.01.2017 zehn Jahre laufen. Bei der Schwebebahn sind 1,8 Mio. Zugkm/a vorgesehen, eine Ausweitung auf 2,3 Mio. Zugkm/a ist geplant. Derzeit befinden sich die ersten neuen Schwebebahnwagen, hergestellt von Vossloh Kiepe, in der Produktion. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress