ZF Friedrichshafen: Umsatz und Gewinn unter Vorjahr

Die ZF Friedrichshafen AG hat ihre im Sommer 2019 angepassten Ziele für das Gesamtjahr erreicht.

Dies teilte das Unternehmen jetzt mit. Der Konzernumsatz – bereinigt um Wechselkurseinflüsse und M&A-Aktivitäten – lag mit 36,5 Mrd. EUR leicht unter dem Vorjahreswert von 36,9 Mrd. EUR (–1,9 %). Das bereinigte EBIT betrug 1,5 Mrd. EUR (2018: 2,1 Mrd. EUR). Die bereinigte EBIT-Marge lag bei 4,1 % (2018: 5,6 %). ZF beschäftigte Ende Dezember weltweit 147.797 (2018: 148.969) Mitarbeiter. Höhere Ausgaben und Marktschwäche hätten die Kennzahlen für 2019 geprägt, so ZF. Zudem habe es gestiegene Ausgaben für Forschung und Entwicklung (F&E) sowie den Aufbau neuer Standorte für Zukunftstechnologien, etwa für die Produktion von Elektroantrieben in Deutschland, Serbien und China, gegeben. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress