"Was im Personalmarketing zählt, ist Authentizität"

Die Personalstrukturen im Schienensektor haben sich längst von einem Arbeitgeber- zu einem Arbeitnehmermarkt entwickelt. Die Konsequenz: Im Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter müssen Bahnunternehmen neue Wege gehen. Strategisches Recruiting und Personalmarketing rücken dadurch stärker denn je in den Fokus.

25.11.2022
Bahn Manager

(Fahrzeug)daten sind das neue Öl – nur, wer darf es ausbeuten

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Data ­Governance und Standardisierung für Fahrzeug­daten-Plattformen – STAPL“ beschäftigt sich das IP/IT & Datenschutz-Team des Projektpartners BDO Legal  Rechtsanwaltsgesellschaft mbH mit der Frage des rechtssicheren Zugangs zu und der ­Nutzung von Fahrzeugdaten. Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Digitales und ­Verkehr unter dem mFUND-Programm gefördert.

25.10.2022
Bahn Manager

­Optimierte Güterlogistik von der Hochsee ins Hinterland

Der Rotterdamer Hafen wird in den kommenden zwei Jahren zum Schauplatz eines innovativen Pilotprojekts: Im Zuge des Vorhabens Rail Connected soll die Digitalisierung des Schienengüterverkehrs vorangetrieben werden. Mit einer Reihe ähnlicher Ansätze soll nun auch die eher schwerfällige Güterschiene auf Zukunftskurs gebracht werden – die Schlüssel für diesen Trend sind intelligente Algorithmen und moderne Kommunikationsinfrastrukturen.

29.09.2022
Bahn Manager

Robotik für die Bahnindustrie

Gemütlich zieht er seine Bahnen und macht dabei mit großer Ruhe sauber. Die Rede ist von „­Manni“, dem Reinigungsroboter, der 2022 von der ­Deutschen Bahn AG auf dem Vorplatz des Frankfurter Hauptbahnhofs getestet wird. Er ist groß wie eine Kehrmaschine, lackiert wie die Züge der Deutschen Bahn, aber dennoch fast ein wenig unauffällig. Dabei kündigt er eine kleine Revolution an: den zunehmenden Einsatz von Robotik bei der Bahn. Woran das liegt, wo diese Roboter eingesetzt werden und welche Chancen sie eröffnen, soll in diesem Artikel beleuchtet werden.

12.08.2022
Bahn Manager

Ersatzteile auf Knopfdruck

Additive Fertigungstechniken, insbesondere der 3D-Druck von Bauteilen, haben in den vergangenen Jahren deutlich an Zuspruch gewonnen. Hohe Verfügbarkeiten, Lieferantenunabhängigkeit, eine Reduzierung von kostspieligen Lagerflächen – ­Unternehmen profitieren auf vielfältige Weise von neuartigen Produktionstechnologien. Vorteile, die auch die Deutsche Bahn zu schätzen weiß.

12.07.2022
Bahn Manager

Digitalisierung durchzieht alle Ebenen des Schienenverkehrs

Vor dem Hintergrund, dass der Bund bis 2030 doppelt so viele Fahrgäste in die Abteile und deutlich mehr Güterverkehr auf die Schiene bringen will, ist die effiziente und sichere Steuerung von Fahrzeugen und Betriebsabläufen entscheidend – sowohl für den Fracht- als auch für den Personenverkehr.

21.06.2022
Bahn Manager

Kapazitätsmanagement: Wege aus dem Chaos

Die Bahnen klagen seit Monaten über schlechtes Kapazitätsmanagement auf dem deutschen Schienennetz, insbesondere für den Güterverkehr. Sogar das Verkehrsministerium ist eingeschaltet, und will mehr Baustellen unter rollendem Rad. Die Privaten erhoffen sich auch vom Umbau der DB-Infrastrukturunternehmen in eine gemeinwohlorientierte Sparte Einiges in Sachen Betriebsqualität. 

03.05.2022
Bahn Manager

Spanischer Alstom-Hub für Additive Fertigung

2018 lieferte Alstom 26 Citadis-Straßenbahnen an das erste öffentliche Straßenbahnnetz in der algerischen Stadt Sétif. Im Juni 2021 zeigte sich, dass die Scheinwerfer dieser Bahnen durch Wasser und Steine kaputt gingen, die beim Fahren in kleine Löcher eindrangen. Alstom sorgte in Rekordzeit für Ersatzteile: Innerhalb von nur 48 Stunden wurden in Spanien zwölf Gummidrainagen und Abdichtungen für die Löcher in den Scheinwerfern entworfen, im 3D-Druck produziert und ausgeliefert.

08.04.2022
Bahn Manager

Güterverkehr: Hafen-Hinterland-Ausbau und neue Kundenmärkte als Wachstumsfaktoren

Der Ausbau von Hafen-Hinterland-Verkehren, gezielte Investitionen in die wichtigsten Güterkorridore und die Akquise neuer Kundenmärkte sind entscheidende Wachstumsfaktoren für den Schienengüterverkehr (SGV). Das zeigt eine Analyse des Beratungsunternehmens McKinsey.

10.02.2022
Bahn Manager

Europäische Kommission: Neue Leitlinien für das transeuropäische Verkehrsnetz TEN-V

Die Europäische Kommission schlägt vor, wichtige Teile des transeuropäischen Verkehrsnetzes TEN-V nicht erst 2050, sondern bereits 2040 fertigzustellen. Neun europäische Verkehrskorridore (European Transport Corridors, ECTs) sollen die Schiene, Straße und Wasserstraßen betreffenden Korridore Core Network Corridors (CNCs) und Rail Freight Corridors (RFCs) integrieren.

14.01.2022
Bahn Manager

Großauftrag aus Niederrhein-Münsterland: CAF liefert 63 Batterietriebzüge

Ein Großeinkauf soll das Niederrhein-Münsterland-Netz entdieseln. Ab 2025 sollen dort 63 batterieelektrische Fahrzeuge (BEMU) der Firma CAF dafür sorgen, dass lokal rund 24.000 Tonnen CO2-Emissionen im Jahr vermieden werden können.

06.01.2022

Publikationen

ETR – Eisenbahntechnische Rundschau

Seit über 70 Jahren ist die ETR – Eisenbahntechnische Rundschau der Impulsgeber für das System Bahn.

SIGNAL+DRAHT

SIGNAL+DRAHT ist das führende Fachmedium für Leit- und Sicherungstechnik sowie Kommunikations- und Informationstechnologie im Schienenverkehr.

EI – DER EISENBAHNINGENIEUR

Gegründet im Jahre 1884 ist EI – DER EISENBAHNINGENIEUR heute Marktführer der deutschsprachigen Fachzeitschriften für bahntechnisches Fachwissen.

Rail Business

Rail Business ist der wöchentliche Branchenreport für den gesamten Schienenverkehrsmarkt – mit Nachrichten, Analysen und Kommentaren.