China: HGV-Korridor Beijing – Shenyang – Harbin abgeschlossen

Mit der Eröffnung der 192 km lange Hochgeschwindigkeitsstrecke Beijing Chaoyang – Chengde am 22.01.2021 ist der 1198 km lange HGV-Korridor Beijing – Shenyang – Harbin nun vollständig.

Auf dem neuen Abschnitt verkehren zunächst zwölf Zugpaare, eingesetzt werden CR400BF-G, die mit 300 km/h fahren. Die Strecke selbst ist für 350 km/h ausgelegt. Es gibt sieben Bahnhöfe. Der erste Abschnitt des Korridors, an dem seit dem 30.09.2009 gebaut wird, wurde am 01.12.2012 eröffnet (Shenyang – Harbin). Der schnellste Zug benötigt für die knapp 1200 km nur 4 h 58 min. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress