Österreich: Neuer Verkehrsdienstevertrag mit WLB/Badner Bahn

Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) hat am 02.12.2019 mit der Wiener Lokalbahnen (WLB) einen neuen Verkehrsdienstevertrag abgeschlossen.

Die Direktvergabe erfolgte im Auftrag der Bundesländer Wien und Niederösterreich. Der Vertrag ab Dezember 2020 läuft über 15 Jahre und hat einen Wert von 700 Mio. EUR. Er sieht eine deutliche Ausweitung des Angebots vor, so allein schon zum Dezember 2020 um 350.000 Zugkm/a. Teil des Vertrages ist auch die Modernisierung des Fahrzeugparks – die WLB hat im Dezember 2018 bei Bombardier 18 Fahrzeuge geordert (Rail Business vom 21.12.2018). (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress