SPNV-Ausschreibung: Vorinformation zum Vergabeverfahren Mosel-Lux-RB

Zweisystem-KISS der CFL; Quelle: Stadler

Der Zweckverband SPNV Rheinland-Pfalz Nord und das Bundesland Saarland beabsichtigen, SPNV-Leistungen auf vier RB-Linien – zeitlich gestuft – ab 14.12.2024 für 15 Jahre im Wettbewerbsverfahren zu vergeben.

Eine entsprechende Vorinformation zur „Mosel-Lux-RB“ wurde im EU-Amtsblatt veröffentlicht (TED: 2020/S 212-520299). Es geht um die Linien RB 81 Koblenz–Trier, RB 82 Trier–Perl, RB 83 Wittlich–Trier-West–Luxemburg (deutscher Abschnitt) sowie ab Dezember 2029 auch RB 85 (Koblenz–) Bullay–Traben-Trarbach, deren Elektrifizierung im Gespräch ist. Das gesamte Leistungsvolumen beträgt je nach den verschiedenen Betriebsaufnahme-Stufen zwischen ca. 2,7 Mio. Zug-km/a (bis 12/2029) und 3,25 Mio. Zug-km/a (bis 12/2039). Die Aufgabenträger beabsichtigen, auf der RB 81, 82 und 85 Neu- und Gebrauchtfahrzeuge zuzulassen; auf der grenzüberschreitenden RB 83 sind mehrsystemfähige Züge der CFL zu nutzen. (as)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress