Verkehrsministerium Saarland: Vorschläge für S-Bahnnetz vorgelegt

Das saarländische Verkehrsministerium hat erste Details des in Arbeit befindlichen Verkehrsentwicklungsplans vorgestellt.

Neben der Reaktivierung von Eisenbahnstrecken wird der strategische Ausbau des vorhandenen Schienennetzes zu einem integrierten S-Bahn-Netz Saarland vorgeschlagen. Dies beinhaltet die Durchbindung von Linien in alle Äste ohne Umsteigen, einen dichten integrierten Taktverkehr auf der Stammstrecke und den Bau von insgesamt fünf neuen Haltepunkten zur besseren Erschließung. Für alle Strecken, bei denen sich ein positiver Nutzen ergibt, wird die Reaktivierung für den Personenverkehr vorgeschlagen – zum Beispiel für die Schienenstrecke nach Schmelz. (jb)

 

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress