VTG: Slowakisches Instandhaltungswerk Želos übernommen

Der Waggonvermieter VTG AG hat das Instandhaltungswerk Želos im slowakischen Trnava komplett übernommen.

Wie das Unternehmen mitteilte, ist das Closing der Transaktion bereits erfolgt. Das 1994 gegründete Werk ist auf die Reparatur, Wartung, Modernisierung und Rekonstruktion von Eisenbahngüterwagen spezialisiert. Das lokale Management und der Name Želos bleiben laut VTG weiterhin erhalten. „Besonders vor dem Hintergrund der knappen europäischen Werkskapazitäten ist der Kauf ein wichtiger strategischer Schritt in unserer Instandhaltungsstrategie“, sagt Sven Wellbrock, Chief Operating Officer Europe der VTG. Želos hat rund 110 Mitarbeiter. Die VTG hat damit nach eigenen Angaben nun vier eigene Waggonreparaturwerke, neben Želos noch Ateliers de Joigny in Frankreich sowie in Deutschland Sema und das Waggonwerk Brühl. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress